Keine Schranke

Auto von 32-Jähriger von Zug erfasst - Frau schwer verletzt

+
Eine Schranke wie diese gibt es an dem Bahn-Übergang nicht, warum die Frau auf die Gleise fuhr ist dennoch unklar.  

Zirndorf - An einem unbeschrankten Bahnübergang in Zirndorf (Landkreis Fürth) ist der Wagen einer 32-Jährigen mit einem Zug kollidiert.

Durch den Zusammenstoß wurde die Frau am Mittwochabend mit ihrem Auto auf eine Wiese geschleudert und kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Der 54-jährige Lokführer und 25 Fahrgäste in der Regionalbahn blieben unverletzt. Warum die Frau auf die Gleise fuhr, war zunächst unklar. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"

Kommentare