Zwei Personen mittelschwer verletzt

Auto fällt auf Bahngleise: Strecke München-Salzburg teilweise gesperrt

Unfall, Surberg
1 von 17
Der Pkw krachte gegen Brückengeländer und rutschte dann rund 15 Meter die Böschung hinab und blieb auf den Gleisen liegen.
Unfall, Surberg
2 von 17
Der Pkw krachte gegen Brückengeländer und rutschte dann rund 15 Meter die Böschung hinab und blieb auf den Gleisen liegen.
Unfall, Surberg
3 von 17
Der Pkw krachte gegen Brückengeländer und rutschte dann rund 15 Meter die Böschung hinab und blieb auf den Gleisen liegen.
Unfall, Surberg
4 von 17
Der Pkw krachte gegen Brückengeländer und rutschte dann rund 15 Meter die Böschung hinab und blieb auf den Gleisen liegen.
Unfall, Surberg
5 von 17
Der Pkw krachte gegen Brückengeländer und rutschte dann rund 15 Meter die Böschung hinab und blieb auf den Gleisen liegen.
Unfall, Surberg
6 von 17
Der Pkw krachte gegen Brückengeländer und rutschte dann rund 15 Meter die Böschung hinab und blieb auf den Gleisen liegen.
Unfall, Surberg
7 von 17
Der Pkw krachte gegen Brückengeländer und rutschte dann rund 15 Meter die Böschung hinab und blieb auf den Gleisen liegen.
Unfall, Surberg
8 von 17
Der Pkw krachte gegen Brückengeländer und rutschte dann rund 15 Meter die Böschung hinab und blieb auf den Gleisen liegen.

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer und seine Beifahrerin am Mittwochnachmittag. Beide verletzten sich nur mittelschwer, als sie auf Gleise abstürzten.

Surberg - Ein abgestürztes Auto sorgte ab frühem Nachmittag für eine Streckensperrung der Zuglinie München - Salzburg. Der Fahrer kam nach Informationen vor Ort aus unbekannten Gründen bei Lauter von der Straße ab und stürzte von der Brücke die Böschung hinab. Auf dem Gleisbett schlug der Pkw auf, der Fahrer wurde mittelschwer verletzt und im Wagen eingeklemmt. Das berichtet chiemgau24.de.

Die Feuerwehr befreite den Mann, der von einem Hubschrauber in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert wurde. Seine Beifahrerin kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Während die Feuerwehr das Auto barg, schaltete die Bahn die Oberleitungen ab. Gegen 17 Uhr gab die Bahn die Strecke wieder frei.

mm/tz

Auch interessant

Meistgesehen

Tote in Gartenlaube: Prozess nach Tragödie von Arnstein
Tote in Gartenlaube: Prozess nach Tragödie von Arnstein
Aufatmen im Landkreis Rosenheim: Weltkriegs-Bombe entschärft
Aufatmen im Landkreis Rosenheim: Weltkriegs-Bombe entschärft

Kommentare