Vier Menschen schwer verletzt

Auto kracht in Rettungswagen: Sanitäter in Lebensgefahr

Bindlach - Ausgerechnet mit einem Rettungswagen ist ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall in Oberfranken zusammengestoßen. Vier Menschen wurden schwer verletzt.

Wie die Polizei in Bayreuth mitteilte, wurden bei dem Unfall am Sonntag alle vier Insassen der beiden Fahrzeuge schwer verletzt. Der 58-jährige Autofahrer war auf der Staatsstraße 2163 bei Bindlach auf einer regennassen Fahrbahn in einer Kurve ins Schleudern geraten. Er kam auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den Rettungswagen.

Das Auto des Unfallverursachers wurde bei dem Zusammenstoß in den Straßengraben geschleudert und völlig zerstört. Der Rettungswagen mit zwei Sanitätern und einem Patienten an Bord überschlug sich und kam auf der Seite zum Liegen. Alle Unfallopfer kamen ins Krankenhaus, einer der Sanitäter schwebt zur Zeit noch in Lebensgefahr.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion