Schwerer Unfall

Auto prallt gegen Tunneleingang - Fahrer tot

Golling - Ein schwerer Unfall ist auf der Tauernautobahn bei Golling in Österreich passiert. Ein Auto ist gegen einen Tunneleingang geprallt. Der Fahrer starb.

Vor einem Tunnel der Tauernautobahn ist ein Autofahrer am Mittwoch tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der 46-jährige bei Golling unweit von Berchtesgaden gegen das Dämpfungselement am Portal des Hieflertunnels geprallt. Für den Mann, der alleine im Wagen saß und nicht angegurtet war, kam jede Hilfe zu spät. Die Tauernautobahn in Österreich war in dem Bereich etwa zwei Stunden lang gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau.

Fast zeitgleich stieß ein 22-jähriger Autofahrer aus Deutschland im Lieferingertunnel auf der Westautobahn bei Salzburg gegen ein Dämpfungselement. Der Wagen wurde auf die Fahrspur zurückgeschleudert. Ein nachkommender 51-jähriger Salzburger krachte mit seinem Kleinlastwagen gegen das Heck des Autos und anschließend gegen die Tunnelwand. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, es kam ebenfalls zu Staus. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion