Er war Zigaretten kaufen

Auto an Tankstelle vergessen - Mann löst Polizeieinsatz aus

Michelau - Ein vergesslicher Autofahrer hat in Oberfranken einen kuriosen Polizeieinsatz ausgelöst. Er kaufte sich Zigaretten, verließ die Station - und übersah etwas ganz Wesentliches. 

Der 32-Jährige war am Dienstag an einer Tankstelle in Michelau (Landkreis Lichtenfels) vorgefahren, um Zigaretten zu holen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Als der Mann die Tankstelle verließ, vergaß er seinen - mit laufendem Motor abgestellten - Wagen und suchte das Weite. Wenig später bemerkte der Mann den Verlust seines Autos und schlug Alarm. Mit allen zur Verfügung stehenden Streifenwagen wurde laut Polizei nach dem vermeintlich gestohlenen Wagen gesucht - bis sich alles aufklärte: Der Tankstellenbetreiber hatte das störende Gefährt kurzerhand zur Seite gestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare