Waldaschaff

Autobahn gesperrt: Oldtimer-Bus brennt auf A 3 ab

Waldaschaff - Ein Oldtimer-Bus hat am Mittwochabend auf der A 3 bei Waldaschaff (Landkreis Aschaffenburg) Feuer gefangen und ist auf dem Standstreifen der Autobahn völlig abgebrannt.

Wie die Polizei mitteilte, wurde die A 3 in Richtung Frankfurt komplett gesperrt, während der Oldtimer in Flammen stand und in Anwesenheit der Rettungskräfte abbrannte. Die sechs Insassen des Kleinbusses konnten rechtzeitig aussteigen, verletzt wurde niemand. Grund für das Feuer war der Polizei zufolge ein Motorbrand.

Die Höhe des Sachschadens war zunächst nicht bekannt. „Vom Zeitwert her ist der Schaden wahrscheinlich nicht besonders groß, aber ein solcher Oldtimer-Bus ist natürlich ein Liebhaberstück“, sagte der Polizeisprecher. Wegen der Autobahnsperrung staute sich der Verkehr bei Waldaschaff zurück.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe

Kommentare