Kurioser Diebstahl

Mercedes als Rammbock für Porsche-Klau

Regensburg - Mit brachialer Gewalt hat ein Unbekannter am Wochenende einen Porsche aus einem Regensburger Autohaus gestohlen. Mit einem Mercedes verschaffte er sich freie Bahn.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, brach der Täter zunächst in das Bürogebäude ein, wo er die Fahrzeugschlüssel fand. Anschließend benutzte er einen Mercedes als Rammbock, um das versperrte Hoftor zu durchbrechen. Als der Weg frei war, flüchtete der Täter mit dem 55 000 Euro teuren Porsche. Es entstand zudem ein Sachschaden von 5000 Euro.

Zum Jubiläum: Porsche 911 Turbo Cabrio

Zum Jubiläum: Porsche 911 Turbo Cabrio

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"

Kommentare