Im Allgäu

Autofahrer landet nach Polizeiverfolgung auf Spielplatz

Memmingen  - Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei hat für einen Autofahrer in Memmingen auf dem Gelände eines Kindergartens geendet.

Der Mann flüchtete laut Polizei vor einer Verkehrskontrolle, fuhr dabei über mehrere rote Ampeln und kam schließlich in einer Kurve von der Straße ab. Dabei stieß er am frühen Sonntagmorgen mit seinem Kleintransporter gegen mehrere Spielgeräte. Der 28-Jährige versuchte dann erfolglos, zu Fuß weiter zu fliehen. Die anschließende Alkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,5 Promille. Auch ein Polizeiauto wurde bei dem Unfall schwer beschädigt. Der erste blaue Streifenwagen in Memmingen war erst wenige Wochen im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
Auto rast in Gegenverkehr: Familienvater (41) stirbt - zehn Verletzte
Auto rast in Gegenverkehr: Familienvater (41) stirbt - zehn Verletzte

Kommentare