Mit gestohlenem Wagen

Polizeikontrolle: Autofahrer verletzt drei Beamte

Rohrbrunn - Bei einer Wagenkontrolle hat am Donnerstagabend ein flüchtender Autofahrer drei Polizisten verletzt. Das Fahrzeug war zuvor als gestohlen gemeldet worden.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten die Beamten den Wagen auf der Autobahn 3 bei Rohrbrunn anhalten und kontrollieren wollen, als der Fahrer das Haltezeichen missachtete und mit voller Wucht in den neben ihm fahrenden Streifenwagen fuhr.

Dabei verletzte er drei Polizisten leicht und beschädigte noch ein weiteres Dienstfahrzeug. Anschließend kam das Auto mit den beiden Insassen zum Stehen.

Beide Männer im Alter von 32 und 36 Jahren konnten unverletzt festgenommen werden. Unmittelbar zuvor hatten die Beamten festgestellt, dass das Auto als gestohlen gemeldet war.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Fünf Tipps zum Wochenende: Filme, krumme Krapfen und der Sternenhimmel
Fünf Tipps zum Wochenende: Filme, krumme Krapfen und der Sternenhimmel
Unfall-Horror: Baumstamm bohrt sich in Fahrerhaus 
Unfall-Horror: Baumstamm bohrt sich in Fahrerhaus 

Kommentare