1. tz
  2. Bayern

Autofahrer will mit fünf Euro einen Unfall „begleichen“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Um einen Unfall zu „begleichen“, hat ein Mann einem Autofahrer fünf Euro mit den Worten „Das passt schon“ vor die Füße geworfen. Der tatsächliche Schaden belaufe sich auf 750 Euro, teilte die Polizei am Samstag mit. Der 26-Jährige fuhr demnach mit seinem Wagen am Freitagabend dicht auf das Auto des 43-Jährigen auf und kam an dessen Stoßstange. Als der 43-Jährige in der Nähe von Meitingen bei Augsburg stoppte und den 26-Jährigen auf den Zusammenstoß aufmerksam machte, warf dieser ihm das Geld entgegen und fuhr davon.

Meitingen - Der 26-Jährige konnte durch eine Fahndung ausfindig gemacht werden. Bei dem Mann wurde bei einem Alkoholtest ein Promille-Wert von 2,6 festgestellt. Die Polizei nahm ihn für eine zusätzliche Blutprobe mit auf die Wache. Dort begann er zu randalieren und beleidigte die Beamten. Seinen Rausch schlief er anschließend in Polizeiarrest aus. Den 26-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen. dpa

Auch interessant

Kommentare