Verkehrsunfall bei Kaufbeuren

Autofahrerin (20) auf Fußballplatz geschleudert

+
Eine 20-Jährige aus dem Ostallgäu hat sich mit ihrem Auto überschlagen und schleuderte in den Zaun eines Fußballplatzes.

Kaufbeuren - Eine junge Frau hat sich am Montag mit ihrem Auto bei Kaufbeuren überschlagen und ist in den Zaun eines Fußballfeldes geschleudert. Ein zufällig anwesender Rettungsassistent leistete erste Hilfe.

Am Montagabend ist eine 20-Jährige aus dem Ostallgäu bei einem Verkehrsunfall bei Kaufbeuren leicht verletzt worden. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Die junge Frau fuhr von Frankenried in Richtung des Kaufbeurer Stadtteils Hirschzell, als sie die Kontrolle über ihr Auto verlor. Der Wagen überschlug sich, streifte einen Baum und wurde in den Zaun eines angrenzenden Fußballplatzes geschleudert. Die Sportler auf dem Platz blieben unverletzt.

Autofahrerin (20) schleudert auf Fußballplatz

Autofahrerin (20) schleudert auf Fußballplatz

Die Fahrerin konnte von einem zufällig anwesenden Rettungsassistenten umgehend betreut und aus ihrem Auto befreit werden. Der Notarzt brachte die junge Frau schließlich in das Klinikum Kaufbeuren.

mm

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"

Kommentare