Zu schnell gefahren

Tempo 145: Autorennen auf spiegelglatter Fahrbahn

Dingolfing - Auf spiegelglatter Fahrbahn haben sich zwei Autofahrer in Niederbayern ein rasantes Rennen geliefert.

Bei einer Geschwindigkeitsmessung in Dingolfing sei zunächst ein Wagen mit Tempo 145 durch die Kontrolle gerauscht, teilte die Polizei am Dienstag mit. Unmittelbar dahinter folgte ein weiteres Fahrzeug mit der gleichen Geschwindigkeit. Nach Polizeiangaben lieferten sich die Fahrer in der Nacht zum vergangenen Donnerstag ein Rennen - angesichts der winterlichen Straßenverhältnisse ein Himmelfahrtskommando.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare