Staatsanwalt ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

Autos kollidieren auf B 307 - Haushamer stirbt im Krankenhaus

Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
1 von 10
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
2 von 10
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
3 von 10
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
4 von 10
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
5 von 10
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
6 von 10
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
7 von 10
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.
8 von 10
Am Freitagmorgen ist es auf der B 307 zu einem schweren Unfall gekommen.

Am Freitagmorgen sind auf der B 307 zwischen Miesbach und Agatharied zwei Autos frontal kollidiert. Einer der Unfallbeteiligten ist im Krankenhaus verstorben.

Aktualisierung 10.05 Uhr: 

Gegen 05:15 Uhr kam es auf der B 307, zwischen Miesbach und Agatharied zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Unfallstelle ist zwischenzeitlich geräumt und der Verkehr ist wieder freigegeben. 

Ein 25 jähriger Schlierseer fuhr von Miesbach in Richtung Hausham. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er mit seinem Opel Astra auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden 48 jährigen Haushamer, der mit seinem Chevrolet Matiz auf dem Weg in die Arbeit war. 

Beide Unfallbeteiligte kamen schwer verletzt ins KH Agatharied. Der 48 jährige Haushamer erlag dort noch in den frühen Morgenstunden seinen schweren Verletzungen. 

Die Staatsanwaltschaft ordnete ein unfallanalytisches Gutachten an, das genauen Aufschluß auf den Unfallhergang geben wird. Auf den Unfallverursacher wartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung. 

Beide Pkw sind durch den Unfall und die Bergemaßnahmen total beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 5500 Euro. Die Feuerwehren Hausham und Agatharied sperrten mit einem Großaufgebot die Unfallstelle und bargen die Unfallbeteiligten aus ihren Fahrzeugen.

Aktualisierung. 08.50 Uhr: Inzwischen ist die Straße nach dem schweren Unfall wieder frei. In Kürze folgt ein ausführlicherer Bericht.

Erstmeldung 6.40 Uhr

Zwischen Miesbach und Agatharied ist es am Freitagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Auf der B 307 waren laut Polizei gegen 5.15 Uhr zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. 

Eine Person wurde im Auto eingeklemmt, die Bergungsarbeiten dauerten am Morgen noch an. Die Straße wurde dafür komplett gesperrt.

mol

Auch interessant

Meistgesehen

Luxuswagen Ford GT schmilzt im Feuer: Vater und Sohn retten sich
Luxuswagen Ford GT schmilzt im Feuer: Vater und Sohn retten sich
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
50 Meter durch die Luft geschleudert: Motorradfahrer stirbt nach Horror-Unfall 
50 Meter durch die Luft geschleudert: Motorradfahrer stirbt nach Horror-Unfall 
Frau fotografiert sterbenden Unfallgegner am Straßenrand
Frau fotografiert sterbenden Unfallgegner am Straßenrand

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.