Autounfall

Junger Mann stirbt auf A9 - Bangen um Beifahrerin

Hormersdorf - Auf der A9 im Raum Nürnberg ist am Sonntagmorgen ein Pkw verunglückt: Der 25-jährige Fahrer starb, seine Beifahrerin verletzte sich schwer.

Ein 25 Jahre alter Autofahrer ist am Sonntagmorgen mit seinem Wagen auf der Autobahn 9 bei Hormersdorf (Kreis Nürnberger Land) von der Fahrbahn abgekommen und getötet worden. Retter befreiten seine 24-jährige Beifahrerin schwer verletzt aus dem Wrack. Sie wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen, wie die Polizei mitteilte. Das Auto war gegen die Leitplanke geprallt. Die Unfallursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare