170.000 Euro Schaden

Autowerkstatt in Manching ausgebrannt

Manching - Ein Feuer in Manching bei Ingolstadt hat am Samstagabend eine Autowerkstatt komplett zerstört und einen Sachschaden in Höhe von 170.000 Euro verursacht.

Dabei entstand am Samstagabend nach Polizeiangaben ein Schaden von etwa 170.000 Euro, ein Mensch wurde leicht verletzt. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Sonntag mitteilte, brach das Feuer in der Werkstatt in Manching (Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm) aus, als ein Mitarbeiter Benzin abpumpte. Wie genau es zum Brand kam, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück

Kommentare