1. tz
  2. Bayern

Sie wollte die Bundesstraße überqueren: Radfahrerin wird von Motorrad erfasst und stirbt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Motorrad und Fahrrad kollidieren: 55-Jährge wird tödlich verletzt
Eine Radfahrerin kam bei einem Unfall im Kreis Ansbach ums Leben. © NEWS5 / Bauernfeind

Eine Radfahrerin und ein Motorradfahrer prallten auf der B 14 im Kreis Ansbach zusammen. Die Frau starb, der Mann wurde schwer verletzt.

Ansbach - Am Samstag (16. April) hat sich auf der B 14 im Landkreis Ansbach ein schlimmer Unfall zwischen einer Radfahrerin und einem Motorradfahrer ereignet. Die Frau starb.

B 14/Kreis Ansbach: Tödlicher Unfall zwischen Motorradfahrer und Radfahrerin

Wie die Polizei berichtet, fuhr die Radfahrerin (55) die Ortsverbindungsstraße zwischen Pfaffengreuth (Gemeindeteil von Ansbach) in Richtung der B 14. Sie wollte die vierspurige Bundesstraße überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Motorradfahrer (32). Dieser hatte die B 14 aus Katterbach kommend Richtung Ansbach befahren. 

Radfahrerin stirbt bei Unfall im Kreis Ansbach - Motorradfahrer im Krankenhaus

Beide Unfallbeteiligten stürzten. „Hinzukommende Ersthelfer leitsteten bis zum Eintreffen des Notarztes erste Hilfe und leiteten Reanimationsmaßnahmen ein“, so die Polizei. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrradfahrerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. 

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. (kam)

Zeugen fanden eine junge Frau schwer verletzt auf einem Gehweg in Schiltberg. Sie war offenbar von einem Auto erfasst worden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion