Vollsperrung auf B20

Auto rast in Tanklastwagen - Zwei Personen sterben noch am Unfallort

+
Verkehrsunfall mit zwei Toten auf der B20

Zwei Tote: Das ist das Resultat eines schweren Verkehrsunfalls auf der B20. Ein Auto krachte mit einem Tanklastwagen zusammen. Die Fahrbahn war voll gesperrt.

  • Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 starben zwei Menschen.
  • Dabei ist ein Auto mit einem Tanklastwagen frontal zusammengekracht.
  • Auf Höhe Aiterhofen war die Fahrbahn komplett gesperrt. 

Schwerer Autounfall mit Tanklastwagen auf B20 in Höhe Aiterhofen

Aiterhofen -  Ein Foto vom Unfallort zeigt ein komplett demoliertes Auto. Die Motorhaube ist regelrecht eingequetscht, im Auto sieht man einen aufgegangen Airbag. Dass das Auto ein Toyota war, lässt sich nicht mehr erkennen. Der schwere Unfall ereignete sich am Dienstag (11. Dezember) gegen 15 Uhr auf der Bundesstraße 20 auf Höhe Aiterhofen im Landkreis Straubing-Bogen.

Frontalzusammenstoß zwischen Auto und Tanklastwagen: Zwei Personen sterben

Laut dem Bericht des Polizeipräsidiums Niederbayern waren die beiden Unfallbeteiligten, ein Auto und ein Tanklastwagen, zwischen den Abfahrten Wanninger und Straßkirchen unterwegs. Das Auto fuhr Richtung Straubing. Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei, geriet der Pkw möglicherweise auf die Gegenfahrbahn. Dabei ist er mit dem entgegenkommenden Lkw frontal zusammengestoßen. Die beiden Insassen des Autos starben noch an der Unfallstelle.

Komplettsperrung nach Unfall auf B20 in Höhe Aiterhofen 

Die B20 wurde nach dem Unfall komplett gesperrt, wodurch es zu Stauungen kam. Wie die idowa berichtet, waren insgesamt 13 Feuerwehren, ein Krisen-Interventionsteam und ein Gefahrenguttrup an dem Unfallort im Einsatz. Von dem Tankwagen ging aber zum Zeitpunkt des Unglücks keine Gefahr aus, da laut der idowa, der Tank leer war. 

Unter anderem war die Freiwillige Feuerwehr Straubing am Unfallort im Einsatz

Zur Klärung des Unfalls auf B20: Staatsanwaltschaft bestellt Gutachter

Um die genauen Umstände des Unfalls zu klären, sendete die Staatsanwaltschaft einen Gutachter an den Unfallort. Die Straße wurde schnellstmöglich wieder geräumt, sodass die Polizei die Strecke kurz nach 19 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben konnte, so idowa weiter. 

Am gleichen Tag ereignete sich ein Unfall auf der A9, bei dem der Fahrer eines Hänger-Zugs aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und gegen die Betonleitplanke krachte. Auf der A99 kam es am zweiten Adventswochenende ebenfalls zu einem schweren Autounfall, bei dem ein Promi und sein Ehemann zu Tode kam
Bei einer Mainschleuse in Gädheim verunglückte ein Matrose, weil er betrunken von Bord fiel. Er zog sich multiple Knochenbrüche zu. 

In Ebersberg hat das Foto eines Feuerwehrmanns viele Menschen berührt. Die Geschichte dahinter ist beeindruckend.

ly

Auch interessant

Meistgelesen

OB-Stichwahl in Regensburg: Hauchdünne Entscheidung am Mittwoch - Ergebnis ist nun da
OB-Stichwahl in Regensburg: Hauchdünne Entscheidung am Mittwoch - Ergebnis ist nun da
Stichwahl für Landräte in Bayern: Fast alle Ergebnisse liegen vor
Stichwahl für Landräte in Bayern: Fast alle Ergebnisse liegen vor
Stichwahl in Augsburg: Zum ersten Mal ist in der Stadt eine Frau OB
Stichwahl in Augsburg: Zum ersten Mal ist in der Stadt eine Frau OB
Stichwahl in Augsburg: Deutliches Ergebnis bei OB-Wahl 2020
Stichwahl in Augsburg: Deutliches Ergebnis bei OB-Wahl 2020

Kommentare