In der Nähe eines Bahnübergangs

B304: Zwei Autos krachen frontal zusammen

+
Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am Sonntagabend eine Frau auf der B304 auf die Gegenfahrbahn geraten. Sieben Menschen wurden bei dem Unfall verletzt.

Matzing - Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am Sonntagabend eine Frau auf der B304 auf die Gegenfahrbahn geraten. Sieben Menschen wurden bei dem Unfall verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, knallten die beiden Autos bei Matzing (Kreis Traunstein) kurz nach 19 Uhr in der Nähe eines Bahnübergangs ineinander. Warum die 39-jährige Golffahrerin mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geriet, ist noch völlig unklar. Sie und die beiden Kinder in ihrem Wagen, ein 15-jähriges Mädchen und ein elfähriger Bub, kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Auch die vier Insassen des anderen Autos, der 37-jährige Fahrer, seine 41-jährige Beifahrerin und die beiden Kinder (sechs und vier Monate) wurden verletzt.

Der Gesamtschaden liegt bei etwa 11.000 Euro, beide Autos waren Schrott und mussten abgeschleppt werden.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Fünf Tipps zum Wochenende: Filme, krumme Krapfen und der Sternenhimmel
Fünf Tipps zum Wochenende: Filme, krumme Krapfen und der Sternenhimmel
Unfall-Horror: Baumstamm bohrt sich in Fahrerhaus 
Unfall-Horror: Baumstamm bohrt sich in Fahrerhaus 
Extra-Bus und Service-Kräfte: So reagiert die BOB aufs Chaos-Wochenende
Extra-Bus und Service-Kräfte: So reagiert die BOB aufs Chaos-Wochenende

Kommentare