Autos krachen auf B388 ungebremst zusammen

Ärzte kämpfen um das Leben einer Krankenschwester

Verkehrsunfall B388 Velden/Vils
1 von 17
Bei Velden auf der B388 hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Verkehrsunfall B388 Velden/Vils
2 von 17
Bei Velden auf der B388 hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Verkehrsunfall B388 Velden/Vils
3 von 17
Bei Velden auf der B388 hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Verkehrsunfall B388 Velden/Vils
4 von 17
Bei Velden auf der B388 hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Verkehrsunfall B388 Velden/Vils
5 von 17
Bei Velden auf der B388 hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Verkehrsunfall B388 Velden/Vils
6 von 17
Bei Velden auf der B388 hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Verkehrsunfall B388 Velden/Vils
7 von 17
Bei Velden auf der B388 hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Verkehrsunfall B388 Velden/Vils
8 von 17
Bei Velden auf der B388 hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Velden/Vils - Am frühen Mittwochmorgen hat sich auf der B388 ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen ereignet. Eine Fahrerin schwebt in Lebensgefahr.

Der Unfall ereignete sich gegen 3.50 Uhr am Mittwochmorgen. Eine 31-jährige Krankenschwester glaubte, mit ihrem Citroen C3 beim Überqueren der B388 auf der Preysing-Allee offenbar freie Fahrt zu haben. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr aber ein 69-jähriger Mann mit seinem VW Caddy auf der B388 von Vilsbiburg kommend in Richtung München. Das berichtet die Polizei. Die Autos kollidierten.

Im Kreuzungsbereich prallte der VW scheinbar ungebremst frontal gegen die rechte Seite des Citroen, die Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls in den Straßengraben geschleudert und kamen dort zum Liegen.

Lebensgefährliche Verletzungen

Der Aufprall war so heftig, dass beide Autos in einen Graben geschleudert wurden. Beide Lenker befanden sich alleine in ihrem Fahrzeug. Die Bergung der eingeklemmten Frau gestaltete sich laut Polizei schwierig; sie musste von der Feuerwehr aus dem Pkw geschnitten werden. Sehr schnell war klar, dass sie lebensgefährlich verletzt war.

Die 31-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Landshut geflogen. Derzeit kämpfen die Ärzte noch intensiv um ihr Leben. Der Fahrer des VW kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Vilsbiburg. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt.

Nach Rücksprache der Polizei Vilsbiburg mit der Staatsanwaltschaft Landshut ordnete diese zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens an. Vom Polizeihubschrauber wurden Lichtbildaufnahmen gefertigt. Die Bundesstraße B388 war im Unfallbereich bis etwa 8 Uhr für den kompletten Vekehr voll gesperrt. Vor Ort waren die Feuerwehren von Velden, Bodenkirchen und Eberspoint, die auch die Absperrung und Umleitung des Verkehrs übernommen hatten.

dor

Auch interessant

Meistgesehen

Spektakulärer Einsatz: Vater und Tochter von Felsnadel gerettet
Spektakulärer Einsatz: Vater und Tochter von Felsnadel gerettet
Bayer erlebt schwere Verwüstungen in Norditalien mit
Bayer erlebt schwere Verwüstungen in Norditalien mit
Sie hatte getrunken: Fahranfängerin (18) kracht in Baum
Sie hatte getrunken: Fahranfängerin (18) kracht in Baum
Mit dem Mountainbike: Bayer stürzt im Zillertal in den Tod
Mit dem Mountainbike: Bayer stürzt im Zillertal in den Tod

Kommentare