Neugeborene vergraben gefunden

Babyleichen in Garten - Warten auf Ergebnis

+
Im Garten dieses Wohnhauses wurden zwei verscharrte Babyleichen gefunden.

Bad Alexandersbad - Nach dem grausigen Fund zweier Babyleichen in einem Garten in Oberfranken warten die Ermittler auf ein Ergebnis. Doch aus einem Grund erweist sich die Obduktion als schwierig.

Nach dem Fund zweier Babyleichen in Oberfranken warten die Ermittler weiter auf das Ergebnis der Obduktion. Die Leichen seien schon sehr stark verwest, deshalb seien die Untersuchungen sehr aufwendig, sagte Gerhard Schmitt, Leitender Oberstaatsanwalt in Hof, am Dienstag. Frühestens in der kommenden Woche sei mit einem Ergebnis zu rechnen.

Die toten Babys waren in einem Garten in Bad Alexandersbad (Landkreis Wunsiedel) vergraben. Bei Bauarbeiten waren sie Mitte der vergangenen Woche zufällig entdeckt worden. Seitdem ermittelt eine Sonderkommission der Kripo, auch ein Hinweistelefon für Tipps aus der Bevölkerung ist freigeschaltet worden. Bislang fehlten aber Hinweise auf die Eltern der Kinder, sagte Schmitt. Die Identität der Kinder - augenscheinlich handelt es sich um Neugeborene - liegt damit weiterhin im Dunkeln.

Babyleichen im Garten entdeckt - Bilder vom Fundort

Babyleichen im Garten entdeckt - Bilder vom Fundort

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare