Kinder erst sieben Monate alt

Mann beobachtet zwei Frauen mit Babys - dann macht er vor ihren Augen etwas Widerliches

+
Hinter einem Gebüsch soll sich ein Mann selbst befriedigt haben - und zwar so, dass ihn zwei Babys dabei sehen konnten (Symbolbild).

Ein 39-jähriger Mann beobachtet zwei Frauen mit Babys - was er dann genau vor ihren Augen macht, ist widerlich.

Bad Aibling - Sollten die Vorwürfe stimmen, hat sich ein 39-jähriger Mann im beschaulichen Bad Aibling als absoluter Widerling entpuppt. Doch was war passiert?

Am späten Mittwochnachmittag soll sich der 39-Jährige im Kurpark von Bad Aibling aufgehalten haben. Zwei Frauen ist der Mann aufgefallen, da er sie hinter einem Gebüsch begafft und sich dabei selbst befriedigt haben soll - vor den Augen der beiden erst sieben Monate alten Babys. 

Bad Aibling: Widerling befriedigt sich selbst vor zwei Frauen mit kleinen Babys - Festnahme

Nachdem sie ihn auf frischer Tat ertappt hatten, flüchtete er. Glücklicherweise konnten sie der Polizei eine sehr detaillierte Beschreibung abgeben. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Aibling erkannte den mutmaßlichen Exhibitionisten kurz darauf in der Nähe des Tatorts. Die Beamten nahmen ihn vorläufig fest.

Erst kürzlich zog auch am Münchner Hauptbahnhof ein Mann blank: Eine Studentin wartete dort auf ihren Zug. Plötzlich bemerkte sie eine Bewegung in einem Gebüsch und ein Mann mit entblößtem Glied drehte sich ihr zu.

Widerling in Bad Aibling: Polizei ermittelt zudem wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern

Bei dem Mann handelt es sich um einen 39-jährigen deutschen Staatsangehörigen aus dem nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg. Gegen ihn ermitteln jetzt Staatsanwaltschaft und Polizei wegen Vergehens des Exhibitionismus und - weil beide Frauen ihre jeweils sieben Monate alten Babys dabei hatten - auch wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Weil der Gesetzgeber Kinder und Jugendliche unter besonderen Schutz stellt, macht sich nach diesem Gesetz auch jener strafbar, der eine sexuelle Handlung vor einem Kind unter 14 Jahren vornimmt.

Zu sexuellen Handlungen vor Kindern kommt es leider immer wieder. So war es auch ein Schock für die Kinder, als sich ein Mann in Braunschweig ständig in die Hose greift - Polizei hat Verdacht und steht vor Rätsel. Auch in der S2 Höhe Poing hat sich ein Mann vor zwei Frauen selbst befriedigt. Die Polizei fahndet nach dem Täter, wie merkur.de* berichtet. Traurigerweise kein Einzelfall: Auch die Bundespolizei fahndet nach einem jungen Mann, der sich kürzlich in der S-Bahn vor zwei jungen Frauen entblößt hat. Zwischen St. Kolomann und Markt Schwaben onanierte er in aller Öffentlichkeit. Gleich mehrmals zugeschlagen hat auch ein Serien-Exhibitionist - wieder in S-Bahnen.

Widerling in Bad Aibling: Polizei sucht jetzt nach Zeugen

Die Kriminalpolizei Rosenheim hat jetzt die Ermittlungen übernommen. Neben den beiden Opfern sind der Polizei zwar schon weitere Zeugen bekannt, die in dem Fall Angaben machen können. Die Ermittler bitten dennoch um weitere sachdienliche Hinweise.

Zeugen, die am Mittwochnachmittag (19. Juni) gegen 17 Uhr im Kurpark Bad Aibling den Vorfall beobachten konnten oder Dinge wahrgenommen haben, die mit dem Fall im Zusammenhang stehen könnten, sollen sich bei der Kriminalpolizei Rosenheim unter der Telefonnummer 0 80 31/20 00 melden.

joho

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Erschreckendes hat auch ein Autofahrer im Landkreis Dachau getan: Nachdem die Feuerwehr eine Straße wegen einer Fronleichnamsprozession gesperrt hatte, fuhr er kurzerhand einen Feuerwehrler an.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wetter-Chaos am Brenner überrascht Tausende Urlauber - Reporter erläutert Ausmaß
Wetter-Chaos am Brenner überrascht Tausende Urlauber - Reporter erläutert Ausmaß
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Bombenalarm an Berufsschule: Anrufer-Suche läuft - er muss mit harter Strafe rechnen
Bombenalarm an Berufsschule: Anrufer-Suche läuft - er muss mit harter Strafe rechnen

Kommentare