Am Sonntagmorgen

Furchbarer Motorrad-Unfall: Auto überrollt 26-Jährigen - tot!

Ein Motorradfahrer verlor in Bayern sein Leben. (Symbolbild)
+
Ein Motorradfahrer verlor in Bayern sein Leben. (Symbolbild)

Im niederbayerischen Bad Birnbach ist es am Sonntagvormittag (5. Juli) zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein junger Motorradfahrer verlor dabei sein Leben.

  • Am Sonntagvormittag (5. Juli) ereignete sich in Niederbayern ein tödlicher Verkehrsunfall
  • Ein Motorradfahrer war mit seiner Maschine in einer Kurve gestürzt.
  • Ein entgegenkommendes Auto konnte dem Motorradfahrer nicht mehr ausweichen.
  • Alle News und Infos rund um Bayern finden Sie immer aktuell in unserem Bayern-Ressort.*

Brombach/Bad Birnbach - Das schöne Wetter in Bayern lockt viele Motorradfahrer auf die Straßen. Am Samstag waren tausende Biker für einen Protest auf dem Mittleren Ring in München unterwegs, wie tz.de* berichtet. Am Sonntagvormittag (5. Juli) ereignete sich im niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn aber auch ein tragischer Unfall. Ein junger Motorradfahrer verlor sein Leben.

Brombach/Bad Birnbach (Bayern): Motorradfahrer verliert Kontrolle - und wird dann von Auto überrollt.

Nach Angaben der Polizei war der 26-Jährige, der laut Passauer Neue Presse aus dem Bereich der Marktgemeinde Bad Birnbach stammt, gegen 10.30 Uhr mit seiner Maschine auf der Anzenkirchner Straße in Richtung Brombach unterwegs. Dort ereignete sich dann der tragische Unfall. Demnach verlor der 26-jährige Motorradfahrer die Kontrolle über seine Maschine und geriet auf die Gegenfahrbahn. Beim Versuch einem entgegenkommenden Auto auszuweichen stürzte er. 

Brombach/Bad Birnbach (Bayern): Tödlicher Motorrad-Unfall am Sonntagmorgen - Fahrer stirbt

Wie die Passauer Neue Presse weiter berichtet, wurde der Motorrad-Fahrer von dem Auto, das von einem 27-Jährigen aus Wittibreut gesteuert wurde, überrollt. Weiter heißt es, dass sofort Einsatzkräfte des BRK (Bayerisches Rotes Kreuz) samt eines Hubschraubers an die Unfallstelle eilten. Für den jungen Mann kam jedoch jede Hilfe zu spät - demnach verstarb er noch an der Unfallstelle. Die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Anzenkirchen und Brombach war für längere Zeit komplett gesperrt.

Bayern: Unfälle im Freistaat - auffällig viele junge Menschen unter Opfern

Zu zwei Verkehrsunfällen mit insgesamt elf Verletzten war es am Samstagabend auf der A6 im Landkreis Ansbach gekommen, wie Merkur.de* berichtete. Die Autobahn musste in Richtung Nürnberg zeitweise gesperrt werden.

In Selb (Bayern) erfasste ein Audi einen 19-jährigen Fußgänger bei einem illegalen Autorennen - der Mann starb*. Nun wurde Anklage wegen Mordes erhoben.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Kuriose Aushänge und Zettel aus Bayern
Kuriose Aushänge und Zettel aus Bayern
Frau in ihrem Haus getötet: Polizei nimmt Verdächtigen fest - er ist erst 17 Jahre alt
Frau in ihrem Haus getötet: Polizei nimmt Verdächtigen fest - er ist erst 17 Jahre alt
Arzt praktizierte trotz Corona-Symptomen weiter: 275 Menschen in Quarantäne - Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft
Arzt praktizierte trotz Corona-Symptomen weiter: 275 Menschen in Quarantäne - Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft
Corona: Bayerische Studenten schummeln bei "Home-Prüfung" - einigen drohen nun drastische Konsequenzen
Corona: Bayerische Studenten schummeln bei "Home-Prüfung" - einigen drohen nun drastische Konsequenzen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion