200.000 Euro Sachschaden

Vollbrand in Sägewerk: Anbau komplett zerstört

+
Der Anbau eines Sägewerks stand in der Nacht auf Dienstag in Vollbrand. Er wurde komplett zerstört, die Ursache ist unklar.

Bad Feilnbach - Der Anbau eines Sägewerks stand in der Nacht auf Dienstag in Vollbrand. Er wurde komplett zerstört, die Ursache ist unklar.

Nach Angaben der Kripo Rosenheim geriet der Anbau eines Sägewerks Bad Feilnbach (Kreis Rosenheim) aus bislang ungeklärter Ursache in Vollbrand. Er war erst gerade neu errichtet worden.

Vollbrand in Sägewerk

Vollbrand in Sägewerk: Anbau komplett zerstört

Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz und brachten das Feuer schnell unter Kontrolle. Zwei Autos, die sich im Anbau befanden, sind ebenfalls komplett zerstört.

Zudem wurde ein Feuerwehrmann bei den Löscharbeiten leicht verletzt. Er kam in ein Krankenhaus. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 200.000 Euro.

dpa/mm

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare