Auto von Verwandtem geklaut

Frau (26) liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei: Dann hält sie auf Beamten zu - es fallen Schüsse

+
Eine junge Frau ignorierte polizeiliche Anhaltesignale - und lieferte sich eine wilde Verfolgungsjagd mit den Beamten. (Symbolbild)

Eine junge Frau hat sich bei Bad Windsheim eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Dann fuhr die 26-Jährige sogar auf einen Polizisten los.

Bad Windsheim - Eine junge Frau hat sich in der Nacht auf Samstag eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Die Beamten gaben sogar Schüsse ab.

Wie die Polizei mitteilte, wurde gegen Mitternacht ein Auto als gestohlen gemeldet. Der Eigentümer teilte mit, dass eine Familienangehörige (26) den Pkw entwendet habe.

Bad Windsheim: Frau gelingt zunächst die Flucht vor Polizei

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte das Fahrzeug am westlichen Ortsrand von Bad Windsheim gesichtet werden. Die 26-jährige Fahrerin missachtete jedoch die polizeilichen Anhaltesignale und flüchtete mit dem Pkw in Richtung Lenkersheim. Es kam zu einer Verfolgungsjagd, der Frau gelang jedoch zunächst die Flucht.

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen unter Einbindung von Diensthundeführern, Beamten der Bundespolizei Ansbach, einem Polizeihubschrauber und zahlreichen Polizeibeamten der angrenzenden Dienststellen aus Ansbach, Rothenburg ob der Tauber und Neustadt an der Aisch wurden durchgeführt.

B470: Frau umfährt Polizeisperre und hält auf Beamten zu

Nachdem die Frau eine eingerichtete Polizeisperre in Lenkersheim noch umgehen konnte, traf sie an der B470 bei Steinach auf eine weitere Polizeisperre. Um die Sperre zu umgehen, bog die Frau in eine Hofeinfahrt ein und durchbrach das Hoftor, wie die Polizei mitteilte. Sie wendete das beschädigte Fahrzeug und fuhr auf einen Polizisten los. Der Beamte konnte sich nur durch einen Sprung zur Seite retten, bei dem er sich leicht verletzte. Er zog sich Abschürfungen und Prellungen zu.

Ein anderer Beamter machte von seiner Dienstwaffe Gebrauch und schoss zwei Mal auf die Autoreifen. Die Fahrerin erhöhte allerdings die Geschwindigkeit und fuhr davon.

Nach wilder Verfolgungsjagd bei Bad Windsheim: Polizei findet verlassenes Auto

Kurz darauf wurde das Auto mit platten Vorderreifen am Steinacher Bahnhof gefunden - die Frau war nicht zu sehen. Noch während nach der 26-jährigen gefahndet wurde, kam sie gegen ein Uhr zum Fahrzeug zurück und ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Frau blieb unverletzt.

Die Hintergründe des Verhaltens der 26-Jährigen sind laut Polizei noch unklar, die Ermittlungen dauern an. Aufgrund ihres psychischen Zustands musste die Frau in eine Fachklinik eingewiesen werden. Die Kriminalpolizei Ansbach leitete ein Ermittlungsverfahren - unter anderem wegen des Verdachts des versuchten Totschlags zum Nachteil eines Polizeibeamten sowie Gefährdung des Straßenverkehrs - ein.

Personen die durch das Fahrverhalten der jungen Frau möglicherweise behindert, gefährdet oder gar geschädigt wurden, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112 3333 in Verbindung zu setzen.

Ein 48-Jähriger ist auf der A92 ebenfalls vor der Polizei geflüchtet - zahlreiche Streifenwagen und ein Hubschrauber jagten ihn. Der Mann raste durch die Rettungsgasse. Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich auch ein 16-Jähriger - doch die ließen ihn aus einem bestimmten Grund entkommen. Auf der A3 kam es zu einer kuriosen Verfolgungsjagd - ein harmloser Unfall war vorausgegangen.

In Ebermannstadt ist ein Junge vor ein Auto gelaufen und angefahren worden. Zwei Frauen kümmerten sich um ihn, dann lief der Bub plötzlich weg.

kam

Auch interessant

Meistgelesen

Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Frau (26) liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei: Dann hält sie auf Beamten zu - es fallen Schüsse
Frau (26) liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei: Dann hält sie auf Beamten zu - es fallen Schüsse
„Rucksack-Mörder“ gestorben: Ivan Milat tötete drei junge Bayern - Frau verlor ihr einziges Kind
„Rucksack-Mörder“ gestorben: Ivan Milat tötete drei junge Bayern - Frau verlor ihr einziges Kind

Kommentare