Fahrerkabine durchbohrt

A 8: Bäckerei-Laster kracht in Autobahnmeisterei

+
Das Wrack des Bäckereilasters auf der A8.

Holzkirchen - Ein Holzkirchner Bäckereifahrer krachte am Montagmorgen auf der A8 bei Hofolding in einen Laster der Autobahnmeisterei. Nur durch Glück, wurde keiner der Beteiligten ernsthaft verletzt.

Großes Glück hatte ein Lastwagenfahrer am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr auf der Autobahn: Der Holzkirchner Bäckereifahrer hatte in München Backwaren ausgeliefert und war auf dem Rückweg auf der A8. Kurz nach der Anschlußstelle Hofolding übersah der Lkw-Fahrer einen Laster mit Sicherungsanhänger der Autobahnmeisterei. Ersten Angaben zufolge, schleuderte der Bäckerei-Laster erst den Sicherungsanhänger zur Seite und prallte dann offenbar gegen die Ladebrücke des Lastwagens. Diese bohrte sich durch die Fahrerkabine. Der Mann hatte Glück und erlitt nur leichte Verletzungen. Die Arbeiter der Autobahnmeisterei blieben nach ersten Informationen unverletzt.

Bilder vom Unglücksort

Bäckerei-Laster verunglückt auf der A8

Der Verkehr auf der Autobahn staute sich rund sieben Kilometer zurück und verlief erst gegen 10 Uhr wieder ohne Behinderungen.

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare