Rangelei in Plattling

Bär Ben: Hier wird eine Tierschützerin attackiert

Ein Zirkusmitarbeiter geht auf die Tierschützerin los. 
1 von 6
Ein Zirkusmitarbeiter geht auf die Tierschützerin los. 
Gegen die Tierschützerin setzt es Fußtritte.
2 von 6
Gegen die Tierschützerin setzt es Fußtritte.
Zuvor hatte eine Zirkusmitarbeiterin die Aktivistin beschimpft.
3 von 6
Zuvor hatte eine Zirkusmitarbeiterin die Aktivistin beschimpft.
Die Polizei am Eimnsatzort in Plattling
4 von 6
Die Polizei am Eimnsatzort in Plattling
Die Zirkusmitarbeiter versuchten, sich mit dem Wagen aus dem Staub zu machen
5 von 6
Die Zirkusmitarbeiter versuchten, sich mit dem Wagen aus dem Staub zu machen
Der Wagen war von den Behörden beschlagnahmt worden
6 von 6
Der Wagen war von den Behörden beschlagnahmt worden

Plattling - Mitarbeiter vom Zirkus Louis Knie wollten sich dem beschlagnahmten Wagen von Zirkus-Bär Ben aus dem Staub machen. Tierschützer dokumentierten die Aktion, dabei kam es zu einem Gerangel.

Wildwest-Szenen in Plattling: Nachdem die Behörden den Wagen von Bär Ben beschlagnahmt hatten, erschienen Zirkusmitarbeiter mit einer Zugmaschine auf den Feuerwehrhof und koppelten den Wagen mit dem Bärenkäfig an. Es kam zu wüsten Beschimpfungen gegen eine Tieraktivistin, die die Aktion mit der Kamera dokumentiert. Als die Tierschützerin offenbar das Seil zwischen Zugmaschine und Wagen aushängen will, geht ein Mitarbeiter auf die junge Frau los und es setzt Fußtritte. Auch gegen die vor Ort eintreffenden Beamten fallen Beleidigungen. 

mb

Auch interessant

Meistgesehen

Notarzt fährt zu Einsatz - plötzlich wird er selber zum Opfer
Notarzt fährt zu Einsatz - plötzlich wird er selber zum Opfer
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Spektakulärer Unfall auf der A8: Jeep kracht in Warteschlange an der Ausfahrt - und hat dann einen Schutzengel
Spektakulärer Unfall auf der A8: Jeep kracht in Warteschlange an der Ausfahrt - und hat dann einen Schutzengel
Tragödie im Landkreis Bamberg: 14-Jähriger wird von Auto erfasst und stirbt
Tragödie im Landkreis Bamberg: 14-Jähriger wird von Auto erfasst und stirbt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.