Garmisch-Partenkirchen

Aus der Bahn! 3000 Zuschauer bei Schlittenrennen

+

Garmisch-Partenkirchen - Hui, da geht’s ab! Angefeuert von 3000 Zuschauern, haben sich am Dreikönigstag wagemutige Frauen und Männer mit ihren traditionellen Hornschlitten in Garmisch-Partenkirchen die Rennstrecke hinunterstürzt.

Bei blauem Himmel und Sonnenschein gingen 88 Teams am Hohen Weg zur Partnachklamm mit ihren Schlitten an den Start. Heuer war die Strecke besonders rasant, da es in der Nacht davor gefroren hatte. Gleich zu Beginn gab es deshalb einen Zwischenfall: Einer der ersten Schlitten kam von der Strecke ab und landete in einer Absperrung. Eine Frau wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Strecke wurde daraufhin entschärft. Das Hornschlittenrennen hat eine lange Tradition, das erste Rennen fand bereits im Jahr 1970 statt.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare