Bauern sammeln: Keine Haft für Impfverweigerer

Bauern sammeln: Keine Haft für Impfverweigerer
1 von 9
Rund 300 demonstrierende Landwirte haben am Montag mit einer Geldsammlung vor dem Gefängnis im oberpfälzischen Weiden in letzter Minute die Erzwingungshaft gegen einen Bauern verhindert.
Bauern sammeln: Keine Haft für Impfverweigerer
2 von 9
Der 33-jährige Rinderhalter Werner Reinl (Foto) aus Floß hatte sich geweigert, seine 110 Tiere gegen die Blauzungenkrankheit impfen zu lassen.
Bauern sammeln: Keine Haft für Impfverweigerer
3 von 9
Dafür hatte er einen Bußgeldbescheid über 528 Euro erhalten.
Bauern sammeln: Keine Haft für Impfverweigerer
4 von 9
Mit dem gesammelten Geld zahlte der 33-Jährige nun die Buße.
Bauern sammeln: Keine Haft für Impfverweigerer
5 von 9
Wegen der Haftandrohung gegen ihren Kollegen hatten rund 300 Landwirte vor dem Gefängnis protestiert.
Bauern sammeln: Keine Haft für Impfverweigerer
6 von 9
Viele Bauern halten die Impfung gegen die Blauzungenkrankheit für schädlich.
Bauern sammeln: Keine Haft für Impfverweigerer
7 von 9
Sie meinen, dass der Impfstoff möglicherweise mehr schadet als hilft. Nach Angaben von Kritikern sind schon mehrfach Tiere durch Impfreaktionen verendet.
Bauern sammeln: Keine Haft für Impfverweigerer
8 von 9
Die Blauzungenimpfung ist auch deswegen umstritten, weil die zuständigen Kreisbehörden in Bayern sehr unterschiedlich auf Impfverweigerer wie Reinl reagieren.

Weiden - Rund 300 demonstrierende Landwirte haben am Montag mit einer Geldsammlung vor dem Gefängnis im oberpfälzischen Weiden in letzter Minute die Erzwingungshaft gegen einen Bauern verhindert.

auch interessant

Meistgesehen

Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell
Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell
Scheune brennt in Sturmnacht völlig nieder - Hoher Schaden
Scheune brennt in Sturmnacht völlig nieder - Hoher Schaden

Kommentare