Vorsicht Bergwanderer und Wintersportler

Bayerische Alpen: weiter erhebliche Lawinengefahr

München - Vorsicht Bergwanderer und Wintersportler: In den deutschen Alpen herrscht weiter erhebliche Lawinengefahr.

In mittleren Lagen müsse mit der Selbstauslösung von Nassschneelawinen gerechnet werden, teilte die Lawinenwarnzentrale Bayern am Dienstag in München mit. In höheren Lagen könnten sich im felsigen Steilgelände Lockerschnee- und Schneebrettlawinen lösen.

Am Montag war für tiefere Lagen in den Allgäuer Alpen sogar hohe Lawinengefahr ausgerufen worden - die zweithöchste der fünf Warnstufen. Auch in den kommenden Tagen soll die Lage nach Angaben der Experten angespannt bleiben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare