Am Mittwoch wird's laut

Katastrophenschutz testet Sirenen

München - Kein Notfall, nur ein Test. Am Mittwoch testet der bayerische Katastrophenschutz sein Sirenenwarnsystem.

In weiten Teilen Bayerns wird am Mittwoch, 17. April, ab 11 Uhr das Sirenenwarnsystem des bayerischen Katastrophenschutzes getestet. Für eine Minute ist dann ein lauter Heulton zu hören, informiert das Innenministerium.

Wenn schwerwiegende Gefahr droht, soll das Signal die Bevölkerung veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Mit dem Probealarm soll die Funktionsfähigkeit des Warnsystems überprüft und auf die Bedeutung des Signals hingewiesen werden.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Gefühlt minus 19 Grad: „Brigitta“ bringt sibirische Kälte
Gefühlt minus 19 Grad: „Brigitta“ bringt sibirische Kälte

Kommentare