1. tz
  2. Bayern

Fahrer überschlägt sich - als Einsatzkräfte wieder abrücken wollen, fängt Auto plötzlich Feuer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Auf den Glätteunfall folgt der Brand
Im Landkreis Kelheim fing ein Auto nach einem Unfall plötzlich Feuer. © NEWS5 / NEWS5 / Auer

Auf einer spiegelglatten Straße in Niederbayern hat sich ein junger Fahrer überschlagen. Nachdem die Einsatzkräfte abrücken wollen, fängt das Auto plötzlich Feuer.

Es klingt fast unglaublich: Nachdem nach einem schweren Glätteunfall bei Bad Abbach, im Landkreis Kelheim, alle Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei abgerückt waren, fing das Unfallfahrzeug auf dem Abschleppwagen Feuer und brannte komplett aus. Alle Einsatzkräfte mussten erneut anrücken.

Fahrer wird ins Krankenhaus gebracht - danach fängt sein Auto Feuer

Eines ist gewiss, es war eine unruhige Nacht für die Feuerwehren in und um Bad Abbach: Schon ihr erster Einsatz auf der kleinen Ortsverbindungsstraße in der Nähe des Ortsteiles Gemling wurde zur Herausforderung. "Es war spiegelglatt auf der Anfahrt", sagt Mathias Prasch von der Feuerwehr Bad Abbach. Aufgrund eben dieser extrem Straßenglätte überschlug sich ein junger Autofahrer in der Nacht zum Dienstags (12.02.2019) zunächst mehrfach, ehe sein Auto rund 50 Meter entfernt von der Straße zum Liegen kam. Die Kameraden befreiten den jungen Mann drauf mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeugwrack, darauf wurde dieser verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Als Feuerwehr und Polizei schon wieder abgerückt waren und nur noch Tobias Gartner, der Fahrer des Abschleppdienstes, vor Ort war, wählte dieser erneut den Notruf, denn das Unfallauto fing auf dem Abschleppfahrzeug Feuer. "Binnen einer Minute stand das Auto in Vollbrand, ich habe nur versucht, es schnell wieder abzuladen", schildert Gartner, der glücklicherweise unverletzt blieb. Die wieder eintreffende Feuerwehr löschte die Flammen, die aus dem Auto schlugen, dann mit vereinten Kräften ab.

Lesen Sie auch:

Drama am Hörnle: Hund von Skitourengeher beißt Hirschkalb halb tot - Jäger: „Wie ignorant muss man sein?“

Ungewöhliche Polizei-Aktion: Junge Männer müssen nach Unfall auf Straße die Hosen runterlassen

Großeinsatz am Spitzingsee: Mädchen stürzt in die Tiefe - Vater muss alles mit ansehen

Flammen-Inferno: Rauchsäule kilometerweit zu sehen - Warnung für Anwohner,

Dramatischer Unfall: Ein Großvater ist mit seinem Enkel schwer verunglückt. Das Auto prallte gegen einen Baum und fing Feuer - doch die beiden reagierten schnell.

Auch interessant

Kommentare