Schreck während der Hymne: Sorge um Bundeskanzlerin Merkel 

Schreck während der Hymne: Sorge um Bundeskanzlerin Merkel 

Trend in Deutschland?

Graus um Führerscheinprüfung: Immer mehr Bayern fallen durch Theorie-Teil

+
Bei diesen Anblick bekommen viele Herzrasen. (Symbolbild)

Immer mehr Bayern fallen beim Erstversuch der Führerscheinprüfung im Theorie-Teil durch: Andere Bundesländer können aber auch nicht glänzen.

Flensburg - In Bayern bestehen immer weniger Prüflinge die Führerscheinprüfung beim ersten Versuch. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg am Mittwoch mitteilte, steigt sowohl die Zahl der Prüfungen als auch die der Durchgefallenen.

Den neuesten Zahlen von 2017 zufolge, stieg die Durchfallerquote bei der theoretischen Prüfung im Vergleich zum Vorjahr um 2,3 Prozent. Dementsprechend bestanden 35,9 Prozent der Prüflinge den theoretischen Teil nicht beim ersten Versuch. Die Durchfallerquote bei der praktischen Führerscheinprüfung lag bei 25,4 Prozent. In Bayern gab es 5,6 Prozent mehr theoretische und 1,9 Prozent mehr praktische Prüfungen.

Führerscheinprüfungen in Deutschland: Bundesweiter Trend

Die steigenden Durchfallerquoten sind ein bundesweiter Trend - dabei liegt Bayern mit vergleichsweise wenigen nicht bestandenen Prüfungen unter dem deutschlandweiten Durchschnitt. Aber auch hier ist die Tendenz steigend. Es gibt aber auch dreiste Fälle, in der einfach komplett auf den Führerschein verzichtet wird und damit nicht genug. Ein junges Pärchen hat übrigens vor kurzem in der Maxvorstadt auch Schlagzeilen gemacht, sie wollten ein Schäferstündchen in einem fremden Wagen halten, doch stellten sich dabei höchst ungeschickt an, wie tz.de berichtet.

dpa/das

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auf A94: Super-Sportwagen kracht mit voller Wucht in Lkw - Fahrer verletzt
Auf A94: Super-Sportwagen kracht mit voller Wucht in Lkw - Fahrer verletzt
Frau inszeniert mit Antenne Bayern falschen Polizei-Einsatz: Grund rührt zu Tränen - „Musste auch heulen“
Frau inszeniert mit Antenne Bayern falschen Polizei-Einsatz: Grund rührt zu Tränen - „Musste auch heulen“
Urlauber (27) seit Ende Mai vermisst - Bergführer macht schrecklichen Fund auf 1400 Metern Höhe
Urlauber (27) seit Ende Mai vermisst - Bergführer macht schrecklichen Fund auf 1400 Metern Höhe
Tragödie nach Dorffest: 32-Jähriger überfährt Mann und hält nicht an – 20-Jähriger stirbt
Tragödie nach Dorffest: 32-Jähriger überfährt Mann und hält nicht an – 20-Jähriger stirbt

Kommentare