Unfall in Oberstdorf

Hubschrauber-Absturz an Skisprungschanze: Pilot schwer verletzt - Ursache bekannt

+
Ein Unfall hat sich an der Skisprungschanze in Oberstdorf ereignet: Dort stürzte ein Hubschrauber ab.

An der Skisprungschanze im bayerischen Oberstdorf ist ein Hubschrauber abgestürzt. Der Pilot wurde schwer verletzt. Nun ist die Ursache des Unfalls klar.

Hubschrauber-Absturz in Oberstdorf: Jetzt steht die riesige Schadenssumme fest

Update vom 17. Mai 2019: Mittlerweile ist auch die Schadenssumme des verheerenden Hubschrauber-Absturzes an der Skisprungschanze in Oberstdorf bekannt. Wie die Bild-Zeitung schreibt, wird der Betrag auf rund 2,5 Millionen Euro geschätzt.

Oberstdorf: Hubschrauber stürzt an Skisprungschanze ab - Unfallursache nun klar

16.53 Uhr: Eine fehlerhafte Absprache zwischen Arbeitern hat am Donnerstag zu einem Hubschrauber-Absturz mit einem Schwerverletzten in Oberstdorf geführt. Der Lastenhubschrauber sollte demnach am Vormittag einen am Hang mit Sicherungsseilen befestigten Mast in die Senkrechte aufstellen. Dadurch sollten sich die Seile zwischen dem Mast und dem Boden lösen. Entgegen der Absprache habe ein Arbeiter am Boden aber eines der Sicherungsseile selbstständig durchtrennt, teilte die Polizei mit. Dadurch kam der Hubschrauber ins Trudeln und stürzte aus 40 bis 50 Metern Höhe zu Boden.

Hubschrauber bei Bauarbeiten an Skisprungschanze im Einsatz - dann stürzt er in Tiefe 

12.54 Uhr: Warum ist am Vormittag gegen 9 Uhr im Bereich der Skisprungschanze in Oberstdorf ein Hubschrauber abgestürzt? Im dortigen Stadion werden derzeit Masten abgebaut, die der Hubschrauber abtransportieren sollte. Diese Masten tragen ein Windnetz, das für gewöhnlich im Frühling abgebaut wird. Beim Lösen der Spannseile, an denen die Masten befestigt sind, könnte etwas möglicherweise nicht nach Plan gelaufen sein, berichtet der BR. Dabei könnte der Hubschrauber aus dem Gleichgewicht geraten sein, so der BR in Bezug auf den Leiter der Polizeiinspektion Oberstdorf. Die Ermittlungen zu dem Unfall laufen.

Video: Hubschrauberabsturz in Oberstdorf

Hubschrauber in Oberstdorf abgestürzt: Pilot schwer verletzt

Update 12.08 Uhr: Nach neuen Informationen wurde der 66 Jahre alte Pilot des Hubschraubers bei dem Absturz schwer verletzt. Der Lastenhubschrauber sei bei Bauarbeiten am Schanzentisch der Oberstdorfer Skisprungschanze im Einsatz gewesen.

Erstmeldung: Hubschrauber stürzt bei Bauarbeiten an Skisprungschanze ab

Oberstdorf  - Beim Absturz eines Hubschraubers in Oberstdorf (Landkreis Oberallgäu) hat sich der Pilot verletzt. Er sei am Donnerstagvormittag mit Brüchen in ein Krankenhaus gekommen, sagte eine Polizeisprecherin. Der Lastenhubschrauber sei im Rahmen von Bauarbeiten an der Oberstdorfer Skisprungschanze im Einsatz gewesen.

Hubschrauber stürzt bei Skisprungschanze ab: Ursache unklar

Beim Anheben einer Last sei die Maschine aus einer Höhe von 10 bis 15 Metern auf den Boden gestürzt. Der Grund war zunächst unklar.

Hubschrauber stürzt bei Skiflugschanze ab - Fotos vom Einsatz

Lastenhubschrauber stürzt in Skisprungarena
Ein Unfall hat sich an der Skisprungschanze in Oberstdorf ereignet: Dort stürzte ein Hubschrauber ab. © NEWS5/Liss
Lastenhubschrauber stürzt in Skisprungarena
Ein Unfall hat sich an der Skisprungschanze in Oberstdorf ereignet: Dort stürzte ein Hubschrauber ab. © NEWS5/Liss
Lastenhubschrauber stürzt in Skisprungarena
Ein Unfall hat sich an der Skisprungschanze in Oberstdorf ereignet: Dort stürzte ein Hubschrauber ab. © NEWS5/Liss
Lastenhubschrauber stürzt in Skisprungarena
Ein Unfall hat sich an der Skisprungschanze in Oberstdorf ereignet: Dort stürzte ein Hubschrauber ab. © NEWS5/Liss
Lastenhubschrauber stürzt in Skisprungarena
Ein Unfall hat sich an der Skisprungschanze in Oberstdorf ereignet: Dort stürzte ein Hubschrauber ab. © NEWS5/Liss

Ein weiterer schrecklicher Vorfall passierte, als ein Flugzeug auf dem Weg von Wangerooge nach Hannover über der Nordsee abstürzte, wie nordbuzz.de berichtet.

Weitere News aus dem Freistaat finden Sie in unserem Bayern-Ressort. Schreckliches Ende eines schönen Wochenendes. Bei einer Kollision starb eine 48-jährige Busfahrerin.

dpa/mm/tz

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verhängnisvoller Rückweg: Mann stürzt vor den Augen seiner Frau in den Tod
Verhängnisvoller Rückweg: Mann stürzt vor den Augen seiner Frau in den Tod
Tödlicher Messer-Angriff: Mann geht auf Vater los - Mutter setzt Notruf ab 
Tödlicher Messer-Angriff: Mann geht auf Vater los - Mutter setzt Notruf ab 
Gastwirte unterschlagen Trinkgeld: Diese Strafe erhalten sie jetzt
Gastwirte unterschlagen Trinkgeld: Diese Strafe erhalten sie jetzt
Leichen-Gaffer auf A6 - dann platzt einem Polizisten so richtig der Kragen
Leichen-Gaffer auf A6 - dann platzt einem Polizisten so richtig der Kragen

Kommentare

Armin T.Antwort
(0)(0)

Zuletzt hatte man die Bild-Zeitung gelesen und deswegen ist alles klar.
Eigentlich viel klarer als es vor dem Unfall war.

Ralf
(1)(0)

Auch hier nochmal: es handelt sich NICHT um die SKIFLUGschanze in Oberstdorf, sondern um die SKISPRUNGschanze!! Das sind 2 gänzlich unterschiedliche Schanzenanlagen, denen nur gemein ist, das sie sich in Oberstdorf befinden!! Bitte ändern Sie das im Artikel!

Polentoni
(2)(0)

"Der Grund war zunächst unklar."
war zunächst oder ist zunächst unklar?
wenn er zunächst unklar war, ist er jetzt eigentlich klar...