Junge Frau aus Straubing

Mädchen (15) tot auf Autobahn gefunden: Neue Details

Der genaue Unfallhergang ist noch unkar.
+
Der genaue Unfallhergang ist noch unkar.

Eine Jugendliche wird tot auf der Autobahn 3 bei Schwarzach entdeckt, von dem Unfallverursacher fehlt jede Spur. Die Obduktion ergab nun erschreckende Details zur Todesursache.

  • Eine tote junge Frau wird in der Nacht auf Samstag auf der Autobahn 3 entdeckt. 
  • Sie wurde offenbar von einem Auto überfahren. 
  • Nun sucht die Polizei nach dem Unfallverursacher. 

Update 19. Juni 2020, 7.40 Uhr: Das Mädchen, das in der Nacht zum Samstag (13. Juni 2020) leblos auf der A3 bei Schwarzach im Landkreis Straubing-Bogen gefunden wurde, ist offenbar vor seinem Tod von der dort befindlichen Autobahnbrücke gestürzt und danach überfahren worden. Das hat die Obduktion am Dienstag (16. Juni) ergeben. Die Polizei sucht nun dringend nach dem Unfallfahrzeug.

Die Obduktion hatte ergeben, dass das Mädchen ohne Fremdeinwirkung von der Brücke gestürzt sei. Todesursächlich seien aber die Verletzungen durch das Fahrzeug gewesen, das sie danach offenbar erfasst hatte. Der Fahrer oder die Fahrerin hatte nicht angehalten, um dem Mädchen nach der Kollision zu helfen.

Lesen Sie auch: Drama im bayerischen Bad Kötzting: Ein 18-Jähriger hatte sich in der Nacht, vermutlich zum Schlafen, mitten auf die Straße gelegt. Ein Pkw-Fahrer übersah ihn. Der junge Mann wurde daraufhin von dem Auto überrollt und starb.

Mädchen tot auf A3 bei Schwarzach: Polizei sucht dringend Unfallfahrzeug

Ob die 15-Jährige Alkohol oder Drogen im Körper hatte oder welche Gründe es sonst für ihr Herabstürzen von der Brücke gegeben haben könnte, ließen die Beamten bei der Veröffentlichung des Obduktionsergebnisses offen. Die Ermittler suchen nun nach einem Fahrzeug, das vorne Unfallspuren aufweisen müsste. Eine Auswertung gefundener Splitter am Unfallort ergab keine Hinweise auf den gesuchten Fahrzeugtyp. Somit ist die Polizei auf Zeugen oder sonstige Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Die Polizei bittet deshalb weiter um Hinweise unter der Nummer 0991/3896-0. Auch die österreichische Polizei ist in die Fahndung involviert.

Originalmeldung vom 13. Juni 2020

Schwarzach - In der Nacht zum Samstag haben Autofahrer eine tote junge Frau auf der Autobahn 3 nahe der Ausfahrt Schwarzach entdeckt. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag sagte. Nach ersten Ermittlungen wurde die Jugendliche aus dem Landkreis Straubing-Bogen von einem Auto erfasst.

Bayern: Jugendliche auf Autobahn tot aufgefunden - Hintergrund noch unklar

Noch in der Nacht suchten Ermittler das Gelände um den Unfallort ab. Die A3 in Richtung Passau war bis 04.50 Uhr gesperrt. Bei einer weiteren Suche am Samstag unterstützte ein Polizeihubschrauber die Beamten. Dabei wurden Gegenstände gefunden, die mit dem Unfall im Zusammenhang stehen könnten. Um welche Gegenstände es sich handelt, wollte die Polizei nicht mitteilen.

Schwarzach: Polizei fahndet nun nach Unfallwagen

Warum sich die Jugendliche auf der Autobahn aufhielt, sei noch unklar, hieß es. Die Fahndung nach dem Unfallwagen blieb zunächst erfolglos. Die Polizei arbeitet bei der Fahndung nach dem Auto mit der österreichischen Polizei zusammen. Die Ermittler suchen ein Auto, das an der Front Unfallspuren hat. Um Zeugenhinweise wird gebeten.

In den oberbayerischen Alpen ist es zu einem tragischen Bergunfall gekommen. Eine Frau stürzte mehrere hundert Meter tief in den Tod. Ein rätselhafter Fall beschäftigt die Polizei im Landkreis Augsburg. Eltern haben ihren 16-jährigen Sohn und dessen Freund tot gefunden.

Schlimmer Unfall in Niederbayern: Ein 29-Jähriger verlor am Montagabend die Kontrolle über seinen Sportwagen - und krachte in den Gegenverkehr. Nach ersten Erkenntnissen soll ein Mann am Donnerstagmorgen in Regensburg auf der Straße getötet worden sein. Die Polizei ist mit einem Großeinsatz vor Ort.

Auch interessant

Meistgelesen

Trubel zu groß: Zugang zu bayerischem Instagram-Hotspot soll gesperrt werden - es gab bereits Todesfälle
Trubel zu groß: Zugang zu bayerischem Instagram-Hotspot soll gesperrt werden - es gab bereits Todesfälle
Von Donau-Strömung mitgerissen: Suche nach Mädchen (13) endet traurig - nun folgt weitere schlimme Nachricht
Von Donau-Strömung mitgerissen: Suche nach Mädchen (13) endet traurig - nun folgt weitere schlimme Nachricht
Schrecklicher Zusammenstoß auf bayerischer Bundesstraße: VW-Bus kracht frontal in Lkw - Fahrerin (25) sofort tot
Schrecklicher Zusammenstoß auf bayerischer Bundesstraße: VW-Bus kracht frontal in Lkw - Fahrerin (25) sofort tot
Drei Motorradfahrer sterben in Bayern: Unfall in Deggendorf lässt Polizei zweifeln - wer saß am Steuer?
Drei Motorradfahrer sterben in Bayern: Unfall in Deggendorf lässt Polizei zweifeln - wer saß am Steuer?

Kommentare