Draußen wird es sehr ungemütlich

Sturmböen werden über Teile Bayerns hinwegfegen

+
Es kommen stürmische Zeiten auf die Bayern zu.

München - Es wird ungemütlich, sogar sehr. Der Deutsche Wetterdienst hat vor Sturmböen und Dauerregen in Teilen Bayerns gewarnt.

Demzufolge könnten einzelne Windböen im Flachland am Sonntagnachmittag bis zu 70 Kilometer pro Stunde erreichen. Für die Alpengipfel und die bayerischen Mittelgebirge galt eine Orkanwarnung. Zudem rechneten die Experten von Sonntagabend bis zum Dienstag in Nordbayern mit ergiebigem Dauerregen. Dort erwartete der Dienst bis zu 90 Liter Niederschlag pro Quadratmeter, vereinzelt auch bis zu 110 Liter.

Hier können Sie checken, wie das Wetter an Ihrem Geburtstag war

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare