SEK im Einsatz

Bedrohungslage nahe Regensburg: Mann verschanzt sich mit Waffe in Haus

+
Das SEK stürmte das Haus in Hagelstadt nahe Regensburg (Symbolbild).

In der Nacht zum Dienstag hat sich ein Mann mit mehreren Waffen in seinem Wohnhaus in Hagelstadt (Landkreis Regensburg) verschanzt.

Hagelstadt - Wie die Polizei am Dienstag mitteile, hatte der Mann unter anderem eine Axt bei sich und habe Bedrohungen ausgesprochen. 

Die Einsatzkräfte hatten zunächst versucht, den Mann zur Aufgabe zu bewegen. Als dieser Versuch scheiterte, stürmten die Spezialeinsatzkräfte das Wohnhaus. 

Bedrohungslage nahe Regensburg: Mann verschanzt sich mit Waffe in Haus

Alle weiteren Bewohner verließen das Haus unverletzt. Die Polizei führt das Verhalten des Mannes auf eine „psychische Ausnahmesituation“ zurück.

Lesen Sie auch: A3/Regensburg: 20-Jähriger stirbt in seinem Auto - Autobahn gesperrt

Lesen Sie auch: 2,3 Millionen Euro: Lotto Bayern auf der Suche nach einem Millionär, der nichts von Glück weiß

dpa/lby

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

OB-Stichwahl in Regensburg: Hauchdünne Entscheidung am Mittwoch - Ergebnis ist nun da
OB-Stichwahl in Regensburg: Hauchdünne Entscheidung am Mittwoch - Ergebnis ist nun da
Stichwahl in Augsburg: Deutliches Ergebnis bei OB-Wahl 2020
Stichwahl in Augsburg: Deutliches Ergebnis bei OB-Wahl 2020
Corona in Bayern: Müssen Paare nun um ihre Hochzeit fürchten? - Viele Feste in Gefahr
Corona in Bayern: Müssen Paare nun um ihre Hochzeit fürchten? - Viele Feste in Gefahr
Corona in Bayern: Einsamer Junge ruft weinend die Polizei - Beamte helfen auf ungewöhnliche Weise
Corona in Bayern: Einsamer Junge ruft weinend die Polizei - Beamte helfen auf ungewöhnliche Weise

Kommentare