Mehrmals überschlagen

Bergsteiger überlebt 80-Meter-Sturz schwer verletzt

Bad Hindelang - Ein 75 Jahre alter Bergsteiger hat einen 80-Meter-Sturz in den Allgäuer Alpen bei Bad Hindelang (Kreis Oberallgäu) schwer verletzt überlebt.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, stürzte der Mann am Vortag nahe des Gipfels des Iselers (1876 Meter) ab und überschlug sich dabei mehrmals. Mit schweren Kopfverletzungen wurde er von der Bergwacht mit einem Hubschrauber gerettet und in ein Krankenhaus geflogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare