Mit mehr als zwei Promille

Betrunkene Radler lösen Unfälle aus

Oberstdorf - Sie waren völlige betrunken und mit dem Radl unterwegs: Zwei Männer haben deswegen am Mittwoch bei Oberstdorf (Kreis Oberallgäu) einen Auffahrunfall verursacht.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, verlor zunächst ein 28-jähriger Radler mit mehr als zwei Promille Alkohol das Gleichgewicht und stürzte. Eine nachfolgende Autofahrerin musste deshalb plötzlich bremsen. Der ebenfalls betrunkene zweite Radfahrer bemerkte das zu spät und fuhr auf den Wagen auf. Der 48-Jährige stürzte und ergriff zu Fuß die Flucht. Die Polizei fasste den Mann wenig später und stellte den Angaben nach einen Alkoholwert von über ein Promille fest. Beide Männer wurden leicht verletzt. Gegen sie wird unter anderem wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare