„Deutlicher Alkoholgeruch“

Betrunkene Seniorin rammt Verkehrszeichen - Polizei stoppt Irrfahrt

Eine betrunkene Seniorin ist im schwäbischen Wertingen (Landkreis Dillingen) mit ihrem Auto auf Abwege geraten.

Wertingen - Die 77-Jährige rammte der Polizei zufolge auf ihrem Weg in die Stadt zunächst zwei Verkehrszeichen. Dann erwischte sie ein parkendes Auto. Schließlich blieb sie an einem weiteren Verkehrsschild hängen. 

„Mit durchgetretenem Gaspedal versuchte sie mit aller Kraft die Fahrt fortzusetzen“, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Eine alarmierte Streife nahm der Frau Führerschein und Schlüssel ab. Zudem musste sich die Seniorin nach dem Vorfall am Mittwoch wegen „deutlichen Alkoholgeruchs“ - und weil sie wohl auch unter Medikamenteneinfluss stand - einer Blutentnahme unterziehen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Arne Dedert

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wetter in Bayern: DWD mit neuer Warnung für München und verschiedene Landkreise
Wetter in Bayern: DWD mit neuer Warnung für München und verschiedene Landkreise
Sohn führt Polizei zu Geheim-Lager seines Vaters - Beamte trauen ihren Augen nicht
Sohn führt Polizei zu Geheim-Lager seines Vaters - Beamte trauen ihren Augen nicht
Zug-Chaos: Meridian bleibt liegen - Fahrgäste sitzen stundenlang fest - chaotische Zustände
Zug-Chaos: Meridian bleibt liegen - Fahrgäste sitzen stundenlang fest - chaotische Zustände
Schlimmer Unfall auf A9: Mädchen stirbt in Wrack - Retter entsetzt von Gaffern
Schlimmer Unfall auf A9: Mädchen stirbt in Wrack - Retter entsetzt von Gaffern

Kommentare