Heimliches Saufgelage

16-Jähriger fällt aus Baumhaus: Knochenbrüche

Kempten - Ein Jugendlicher ist nach einem heimlichen Gelage in einem Baumhaus in Kempten betrunken aus der luftigen Behausung in die Tiefe gestürzt.

Der 16-Jährige brach sich bei dem Sturz aus drei Metern Höhe mehrere Knochen und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der junge Mann war am Dienstagabend zusammen mit einem Freund in das Baumhaus geklettert, um heimlich Alkohol zu trinken. Dabei, so die Aussage seines Kumpanen, wurde er immer übermütiger - bis er den Halt verlor und aus dem Baumhaus fiel.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion