2,4 Promille

Betrunkener rast auf der Felge über die A70

Schweinfurt - Ein sturzbetrunkener Autofahrer hat in Schweinfurt den Reifen seines rechten Hinterrads verloren und ist anschließend auf der blanken Felge auf die Autobahn.

Mit hoher Geschwindigkeit fuhr ein 34-Jähriger am Mittwochabend auf der A70 zunächst in Richtung Würzburg, kehrte an der Ausfahrt Hafen um und fuhr dann wieder zurück in Richtung Schweinfurt.

Nach dem Notruf eines Zeugen fahndete die Polizei nach dem Auto. „Der Umstand, dass das Fahrzeug nur noch auf drei intakten Rädern unterwegs war, erleichterte die Suche ungemein“, teilte das Polizeipräsidium Unterfranken am Donnerstag mit.

Bei Theres (Landkreis Hassberge) entdeckte eine Streife „den dreirädrigen Mercedes, der immer noch zügig unterwegs war“. Der Fahrer hatte 2,4 Promille und ist jetzt seinen Führerschein los.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare