Grenzübergang Bad Reichenhall

Betrunkener Geisterfahrer wendet auf Autobahn

Bad Reichenhall - Am Grenzübergang Bad Reichenhall hat ein betrunkener Geisterfahrer sein Auto auf der Autobahn gewendet und ist dabei im Mittelstreifen gelandet.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann aus Salzburg in der Nacht zum Sonntag auf der Autobahn 8 auf der falschen Seite unterwegs. An der deutsch-österreichischen Grenze bemerkte er offensichtlich seinen Irrtum und wollte wenden. Der 35-Jährige streifte dabei mehrere Verkehrsschilder und Fahnenmasten. Eine Polizeistreife sah das waghalsige Manöver. Ein Alkoholtest ergab zwei Promille Alkohol im Blut.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare