Minutenlang im Eiswasser

Betrunkener stürzt bewusstlos in Isar

Landshut - Ein Betrunkener hat am Wochenende eine dramatische Rettungsaktion ausgelöst: Er war in die eiskalte Isar gestürzt und trieb minutenlang bewusstlos an der Oberfläche.

Der 40-Jährige war am Wochenende in die eiskalte Isar gestürzt und hatte bereits mehrere Minuten bewusstlos an der Wasseroberfläche getrieben, wie die Polizei am Montag berichtete. An einem Kraftwerk konnte der Mann geborgen und wiederbelebt werden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Offenbar war der 40-Jährige, enthemmt durch Alkohol, auf das Brückengeländer zugelaufen, ausgerutscht und durch den eigenen Schwung in den Fluss gestürzt.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare