Minutenlang im Eiswasser

Betrunkener stürzt bewusstlos in Isar

Landshut - Ein Betrunkener hat am Wochenende eine dramatische Rettungsaktion ausgelöst: Er war in die eiskalte Isar gestürzt und trieb minutenlang bewusstlos an der Oberfläche.

Der 40-Jährige war am Wochenende in die eiskalte Isar gestürzt und hatte bereits mehrere Minuten bewusstlos an der Wasseroberfläche getrieben, wie die Polizei am Montag berichtete. An einem Kraftwerk konnte der Mann geborgen und wiederbelebt werden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Offenbar war der 40-Jährige, enthemmt durch Alkohol, auf das Brückengeländer zugelaufen, ausgerutscht und durch den eigenen Schwung in den Fluss gestürzt.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare