Folgenreiche Promillefahrt

Betrunkener verursacht schweren Unfall

+

Schongau - Folgenreiche Promillefahrt in Schongau: Ein sturzbetrunkener Autofahrer (32) hat am Montagabend auf der Dießener Straße einen schweren Unfall verursacht.

Sturzbetrunken hatte sich ein 32 Jahre alter Mann aus Oberhausen hinters Steuer gesetzt. Die Alkoholfahrt blieb nicht ohne Folgen. Er verschuldete einen schweren Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug, das von einem 52-jährigen Peitinger gelenkt wurde.

Wie die Polizei berichtet, war der Peitinger am Montag gegen 17.55 Uhr mit seinem Wagen auf der Dießener Straße in Schongau Richtung Birkland unterwegs. Er wollte nach links in die Zufahrt zu einer Gaststätte im Schongauer Osten abbiegen. Der nachfolgende Fahrer aus Oberhausen bemerkte zu spät, dass der Peitinger abbremste und abbiegen wollte. Im letzten Moment versuchte er noch, nach links auszuweichen, doch es half nichts. Er konnte den schweren Zusammenstoß der Fahrzeuge nicht verhindern.

Bei dem Unfall wurde der 51 Jahre alte Mann in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Peitinger Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde er ins Murnauer Krankenhaus gebracht.

Ein gutes Näschen haben die Beamten auf der Suche nach der Unfallursache bewiesen. Der 32-Jährige roch stark nach Alkohol. Er wurde nur leicht verletzt. Die Beifahrerin des Peitingers, eine 73 Jahre alte Frau aus Obersdorf, trug ebenso leichte Verletzungen davon.

Bilder: Betrunkener verursacht schweren Unfall

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Pormille. Der Oberhausener musste daraufhin Blut abnehmen lassen und sofort seinen Führerschein abgeben. Den Mann erwartet nun eine harte Strafe: Eine Geldbuße von etwa zwei Monatseinkommen und sechs Punkte in Flensburg. Seinen Führerschein wird er erstmal nicht wieder bekommen.

An beiden Autos entstand ein Totalschaden von 7000 Euro.

sak

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion