Decke in Brand gesteckt

Mann zündelt in Ausnüchterungs-Zelle

Haßfurt/Würzburg - Nachdem ein 32-Jähriger in einer Gaststätte die Zeche geprellt hatte, landete er zur Ausnüchterung in der Arrestzelle der Polizei Haßfurt. Dort steckte er eine Decke in Brand.

Wie die Polizei mitteilte, soll ein 32-jähriger betrunkener Mann am Samstagabend in der Zelle der Inspektion Haßfurt eine Decke angezündet haben. Polizisten konnten den Mann nur mit aufgesetzten Gasmasken befreien. Der 32-Jährige und ein Beamter erlitten Rauchgasvergiftungen.

Zuvor hatte der Mann in einer Gaststätte die Zeche geprellt. Bei seiner Flucht konnten Polizisten den Mann stellen. Weil er aber Widerstand leistete und die Beamten beleidigte, kam er zur Ausnüchterung in die Arrestzelle.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Auto bis zur Unkenntlichkeit zerstört: Schock-Einsatz für Feuerwehrkräfte
Auto bis zur Unkenntlichkeit zerstört: Schock-Einsatz für Feuerwehrkräfte
Porsche-Fahrer will einparken - dann entdecken seine Nachbarn ein Trümmerfeld
Porsche-Fahrer will einparken - dann entdecken seine Nachbarn ein Trümmerfeld
Oberammergau und Umgebung: Drei Männer vermisst - und bislang keine einzige Spur
Oberammergau und Umgebung: Drei Männer vermisst - und bislang keine einzige Spur
Beißender Geruch: Polizisten kontrollieren Duo in Auto - dann öffnen sie den Kofferraum
Beißender Geruch: Polizisten kontrollieren Duo in Auto - dann öffnen sie den Kofferraum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.