Kurz nach Geschäftsschluss

Bewaffneter raubt Supermarkt in Schwaben aus

Bobingen - Ein maskierter und bewaffneter Mann hat am Dienstagabend einen Supermarkt in der schwäbischen Stadt Bobingen überfallen.

Kurz nach Geschäftsschluss wollten zwei Angestellte den Markt verlassen. Am Personalausgang standen sie dann dem Täter gegenüber. Dieser dirigierte sie mit vorgehaltener Pistole zurück in das Geschäft und zwang sie, ihm die Tageseinnahmen aus dem Tresor zu geben. Anschließend flüchtete er mit einem fünfstelligen Betrag in einer Plastiktüte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare