Bewohner und Polizisten bei Hausbrand verletzt

Rosenheim - Beim Brand in einem Rosenheimer Mehrfamilienhaus sind in der Nacht zum Sonntag drei Bewohner und zwei Polizisten verletzt worden.

Das Feuer war aus zunächst ungeklärter Ursache gegen 22.15 Uhr in einer Wohnung im Stadtzentrum ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte den Brand im 2. Obergeschoss rasch löschen, wie die Polizei mitteilte. Zwei Beamte, die die Wohnungstür noch vor dem Eintreffen der Rettungsmannschaften aufgebrochen hatten, und drei Bewohner kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus.

Die Kripo ermittelt zur Brandursache. Der Schaden wird auf 50 000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Schock für tausende Pendler: Streik bei BOB und Meridian droht
Schock für tausende Pendler: Streik bei BOB und Meridian droht
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Eibsee-Seilbahn: Die erste Stütze ist gefallen - mit Video
Eibsee-Seilbahn: Die erste Stütze ist gefallen - mit Video

Kommentare