Bilder: Zug prallt gegen Auto

1 von 25
Eine 20-jährige Fahranfängerin ist am Mittwochmorgen an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Reitmehring (Kreis Rosenheim) mit ihrem Auto von einem Zug erfasst und getötet worden. Sie hatte den Zug übersehen.
2 von 25
Eine 20-jährige Fahranfängerin ist am Mittwochmorgen an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Reitmehring (Kreis Rosenheim) mit ihrem Auto von einem Zug erfasst und getötet worden. Sie hatte den Zug übersehen.
3 von 25
Eine 20-jährige Fahranfängerin ist am Mittwochmorgen an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Reitmehring (Kreis Rosenheim) mit ihrem Auto von einem Zug erfasst und getötet worden. Sie hatte den Zug übersehen.
4 von 25
Eine 20-jährige Fahranfängerin ist am Mittwochmorgen an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Reitmehring (Kreis Rosenheim) mit ihrem Auto von einem Zug erfasst und getötet worden. Sie hatte den Zug übersehen.
5 von 25
Eine 20-jährige Fahranfängerin ist am Mittwochmorgen an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Reitmehring (Kreis Rosenheim) mit ihrem Auto von einem Zug erfasst und getötet worden. Sie hatte den Zug übersehen.
6 von 25
Eine 20-jährige Fahranfängerin ist am Mittwochmorgen an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Reitmehring (Kreis Rosenheim) mit ihrem Auto von einem Zug erfasst und getötet worden. Sie hatte den Zug übersehen.
7 von 25
Eine 20-jährige Fahranfängerin ist am Mittwochmorgen an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Reitmehring (Kreis Rosenheim) mit ihrem Auto von einem Zug erfasst und getötet worden. Sie hatte den Zug übersehen.
8 von 25
Eine 20-jährige Fahranfängerin ist am Mittwochmorgen an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Reitmehring (Kreis Rosenheim) mit ihrem Auto von einem Zug erfasst und getötet worden. Sie hatte den Zug übersehen.

Bilder: Zug prallt gegen Auto

Auch interessant

Meistgesehen

Tote in Gartenlaube: Prozess nach Tragödie von Arnstein
Tote in Gartenlaube: Prozess nach Tragödie von Arnstein
Aufatmen im Landkreis Rosenheim: Weltkriegs-Bombe entschärft
Aufatmen im Landkreis Rosenheim: Weltkriegs-Bombe entschärft

Kommentare