Niederbayern

Lkw bleibt an Brücke hängen und kippt: Fahrer tot

Malgersdorf - Tragischer Unfall in Niederbayern: Nachdem sein Lastwagen an einer Brücke hängen geblieben war, ist ein Mann bei Malgersdorf (Landkreis Rottal-Inn) von seinem Fahrzeug erschlagen worden.

Der 53-Jährige hatte am Freitag Asphalt an einer Baustelle abgeladen und offenbar vergessen, die Wanne wieder einzufahren, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Bei der Weiterfahrt blieb der Behälter an einer Brücke hängen. Das Führerhaus wurde angehoben, dann kippte der Lkw zur Seite. Der Fahrer wurde unter dem Fahrzeug begraben und starb noch an der Unfallstelle. Wie stark die Brücke beschädigt wurde, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare