Fahrerin schert blind aus: Sechs Menschen verletzt

+

Würzburg - Sechs Menschen sind verletzt und vier Fahrzeuge demoliert worden, weil eine Autofahrerin in Würzburg nach dem Parken losgefahren war, ohne auf den Verkehr zu achten.

Nach Polizeiangaben rammte die 49-Jährige am Mittwoch einen vorbeifahrenden Mercedes. Dessen Fahrer versuchte in letzter Sekunde, nach links auszuweichen. Er fuhr auf der Gegenfahrbahn in einen Hyundai und einen VW-Bus. Dabei fiel der Mercedes auf die Seite und blieb quer auf der Fahrbahn liegen. Der 26-jährige Fahrer, die Unfallverursacherin, der VW-Bus-Fahrer und drei Insassen des Hyundais wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden liegt bei 25.000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare